Wir setzen uns ein:

  • für eine homöopathische Behandlung auch im Krankenhaus
  • im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung
  • für alle Patienten, die eine homöopathische Behandlung wünschen 


zum Beispiel 

  • wenn die herkömmliche Medizin nicht geholfen hat
  • weil sie chemische Arzneimittel mit unerwünschten Nebenwirkungen reduzieren wollen
  • weil sie unerwünschte Arzneimittel abmildern wollen
  • weil eine begonnene homöopathische Behandlung nicht gefährdet werden soll


Wir wollen das Spektrum der ärztlichen Versorgung im stationären Bereich erweitern. Dabei stehen wir für Zusammenarbeit mit der praktizierten Schulmedizin und gegenseitige Ergänzung.

Aktueller Hinweis

 

Die homöopathische Hochschulgruppe trifft sich im vier Wochenrhythmus dienstags um 19.00 Uhr meist im Foyer des St. Vincenz Krankenhauses, von dort aus gehen wir gemeinsam in den Konferenzraum III, der sich im Fanny de la Roche Haus befindet. 

Das nächste Treffen findet am 14. November 2017 statt.

Bitte die Repertorien mitbringen!

Weitere Informationen auf unserer Homepage unter Studentengruppe.